Lohnt sich eine SSD Aufrüstung?

Meine Erfahrungen belegen, dass das Aufrüsten auf ein Solid-State-Laufwerk auch bei einem System sinnvoll ist, das bereits mehrere Jahre alt ist. Die Bedingung ist, dass eine S-ATA Schnittstelle vorhanden ist. Ich habe schon mehrere Desktop PCs und Notebooks mit mehr RAM und einer SSD aufgerüstet. Das Ergebnis: Eine deutliche Performance-Steigerung bei allen Konfigurationen.

Benutzer die ihre Computer hauptsächlich für Büroarbeiten, Internet-Surfen und Wiedergabe von Multimedialen Inhalten nutzen, sollten ein SSD-Upgrade durchaus in Betracht ziehen. Sie können damit ihr System noch ein paar Jahre weiter nutzen. Die Bootzeit von Windows oder die Startzeiten beliebter Anwendungen, nimt durch die Installation einer SSD deutlich ab.

Meiner Meinung nach macht die Aufrüstung auf eine SSD mehr Sinn als das Aufrüsten anderer Komponenten. Sofern mindestens 2 GB RAM installiert ist. Win7 oder Win8 64 Bit braucht mindestens die Menge an RAM um überhaupt installiert werden zu können. Gamer sollten zusätzlich auch die Aufrüstung der Grafikkarte in Betracht ziehen. Für die meisten Normalanwender erzielt eine SSD mehr Performance als durch viel mehr RAM oder eine schnellere CPU.

In diesem Zusammenhang darf man auch die Kosten nicht vergessen: Wer sich für eine SSD mit 64 oder 128 GB entscheidet, bekommt für einen Preis zwischen 60.– bis 150.–  CHF eine herausragende Performance.

Ich möchte allerdings noch einmal betonen, dass diese Empfehlung nur auf den durchschnittlichen Anwender zutrifft. Es macht nur bei Computern Sinn, denen man noch ein oder zwei Jahre mehr an Lebensdauer zugestehen will.

In manchen Situationen kann die SSD ihr Potential nicht voll entfalten, weshalb sich die Anschaffung eines solchen Laufwerks für diese Umgebungen eventuell nicht rechnet. Das ist beispielsweise sehr alten PC-Systemen die noch eine IDE Schnittstelle haben der Fall. Berücksichtigen muss man noch, dass man eine Lizenz für Win7 oder Win8 benötigt. Dieser Umstand ist bei einer Entscheidungsfindung zu berücksichtigen.

Leave a reply